back >>                                      

 

Informationen  zum  Rennbetrieb  -  Frühjahrs-RWE 2019                                                                        [Stand :  31. März 2019]

 

Zur Info für alle Teilnehmer am Rennbetrieb des BRC-Frühjahrs-RWE. Vorgaben zu den ausgeschriebenen Rennen :

 

>    Rennläufe werden auf allen Bahnen mit Tankfunktion als Serienrennen durchgeführt :

Tankfunktion : je nach Rundenzeit werden % Tankinhalt verbraucht,  je schneller desto höher ist der Verbrauch

Bei leerem Tank werden keine Runden gezählt ! Konfigurationsdaten : siehe Aushang

 

>    Serienrennen / zusätzliche Tankfunktion

Der Tankinhalt bei Zieleinlauf geht in den nachfolgenden Lauf (am Start) über. Beispiel :

Tankinhalt im Ziel erster Lauf 40 %, Start zweiter Lauf mit 40 % Tankinhalt !

 

Rennen auf der Eventbahn "SIDMO intern. Rw" - mit Sonderfunktionen realitätsnah

>    Tankfunktionen - Tankverbrauch (incl. Serienrennen) wie oben erläutert, zusätzlich :

Start mit vollem Tank = Bahnspannung niedriger (~ 85 %) / mit leerendem Tank erhöht sich die Spannung

sukzessive bis zur vollen (Nenn-)Spannung. Bei/ab ~ 40 % Tankinhalt wird die volle Spannung 15 V erreicht.

 

>        Regenrennen - Regen nach Zufallsprinzip, die Regenwahrscheinlichkeit wird vor und während des Rennens

angezeigt und zusätzlich per Ansage vor einsetzendem Regen gewarnt !

Bei Regen sinkt die Spannung, Fahrer sollte umgehend auf Regenreifen (Boxengasse) wechseln, ansonsten

sinkt die Speed- und Bremsfunktion. Bei Ende der Regenphase wiederum Wechsel auf Slicks, damit wieder

mit vollem Speed gefahren werden kann.

 

Für den Rennbetrieb gilt generell, Reifenreinigung ist ausschließlich mit Wasser [gewässerter Schwamm odgl.] zulässig.

NICHT zugelassen sind jegliche chemischen oder sonstigen Reifenreinigungsmittel / Klebebänder / Fusselrollen udgl.

 

Frühstart-Funktion : Zeitstrafe 3 sec

Zieldurchfahrt des Siegers : die weiteren Teilnehmer fahren ihre Runde zu Ende (Rundengleichheit Wertung nach Zeit)

 

Chaos-Funktion auf den Bahnen MOMO (Oval) /FLYING FROGS (Tomy) /SIDMO (Viper I) per Chaos-Schalter (Rennleiter)

CITY CIRCUIT (Viper II) ohne Chaos-Funktion, nur Einsetzerbetrieb

Regeln zum CHAOS : Chaos ist, wenn 2 oder mehr Fahrzeuge gleichzeitig die Bahnspur verlassen (Unfälle) /

          verläßt ein Fahrzeug die Spur, sind Einsetzer gefragt. Bei Achs-/Reifenschäden wird kein Chaos geschaltet.

 

Erläuterungen zu den ausgeschriebenen Rennen s. >>  DETAILS